Entspannter Alltag mit Hund

seminare mit hunden

Ein individuelles Intensivwochenende als Basis für euren Alltag

  • Bist du gestresst, weil dein Hund ständig an der Leine zieht?
  • Wirst du immer unsicherer, weil dein Hund immer häufiger Artgenossen anpöbelt?
  • Beschweren sich die Nachbarn, weil dein Hund alleine zu Hause die Bude auseinander nimmt?
  • Ist dein Hund in permanenter Erregung, weil er nur mit Futter oder einem Ball bei dir bleibt?
  • Läuft dein Hund meterweit über die Wiese und kommt nicht, wenn du rufst?
  • Hast du Angst vor deinem eigenen Hund oder Sorge, er könnte jemanden verletzen?
  • Hast du das Gefühl, irgendwie gibt es immer mal wieder Missverständnisse zwischen euch?

Dann legen wir mit dir zusammen an nur einem Wochenende die Basis für einen entspannten Alltag mit deinem Hund – durch souveräne Führung, Vertrauen und mehr Verständnis für das Wesen des Hundes.

Termine

frühestens wieder 2024
aber komm doch zum Gruppentrainingsurlaub

Ort

voraussichtlich in 19412 Blankenberg, eventuell auch in Castrop-Rauxel

Kosten

Teilnahme mit 1 Hund: 385 €
Teilnahme mit Rudel: 440 €
Teilnahme ohne Hund/Partner:in : 235 €

(inkl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Übernachtung

Für Blankenberg: Bei uns im Haus in 23992 Neukloster (nur 15min entfernt) stehen 2 Gästezimmer und eine Ferienwohnung zur Verfügung

Teilnehmende

Aktive Plätze: 6 (maximal 1 Rudel)
Passive Plätze & Partner*innen: 6

Kleiner Tipp

Im Anschluss an Blankenberg findet oft am darauffolgenden Wochenende das Seminar „Kompetenzen und Kommunikation unter Hunden“ statt, was eine wundervolle Ergänzung zu diesem Seminar ist – auch kann an das Seminar Trainingsurlaub angeschlossen werden.

Konkrete Inhalte des Intensivwochenendes

  • verständnisvolle Kommunikation
  • Erkennen von Bedürfnissen
  • locker an der Leine laufen auch bei hoher Reizlage
  • gemeinsames Spazieren ohne Leine
  • entspanntes Vorbeigehen an Artgenossen
  • entspanntes Verbleiben des Hundes an einem Ort
  • Vermeidung von Fremdkörperaufnahme
  • Thematisierung von guten und gewinnbringenden Hundebegegnungen
  • Vorbereitung für entspannte Alltagssituationen, wie ein Café-Besuch oder
  • Gäste zu Hause

und vieles mehr.

Im Prinzip ist dieses Intensivwochenende ein reduziertes Seminar. Reduziert allerdings nur in Bezug auf die teilnehmenden Mensch-Hund-Teams – damit der Inhalt und die praktische Arbeit maximiert werden können.

Dieses Intensivwochenende bietet uns die Möglichkeit, in einer kleinen, vertrauensvollen Gemeinschaft an euren ganz individuellen Alltagsschwierigkeiten zu arbeiten. So hast du mit deinem Hund viel Zeit und eine intensive Betreuung, bist nicht eine*r von vielen, bekommst meinen Fokus direkt auf deine Schwierigkeiten und eine individuelle Anpassung in der praktischen Arbeit.

Außerhalb der direkten Seminarzeiten bleibt dir zudem Zeit zum Verarbeiten und bereits eigenständigen Umsetzen, so dass wir eventuell aufkommende Fragen noch im Rahmen des Wochenendes klären können.

Gönne dir und deinem Hund mit diesem Intensivwochenende eine Auszeit, um noch mal neu in euren Alltag zu starten.

Auch eine Teilnahme ohne eigenen Hund (Passivplatz) ist äußerst gewinnbringend. Das Intensivwochenende wird so gestaltet, dass eine eigenständige Umsetzung mit dem eigenen Hund möglich ist.
Selbstverständlich werden auch alle Fragen und Gedanken der passiv Teilnehmenden in das Wochenende mit einbezogen.

Ein gemeinsames Leben in Entspannung ist die Grundlage für gute, wechselseitige Gespräche, Freude und Leichtigkeit. Gib dir und deinem Hund durch dieses Wochenende die Chance, diesen Weg gemeinsam zu gehen.

Die Intensivwochenenden finden an schönen Orten in familiärer Umgebung statt, so dass sie sich wie Urlaub anfühlen.

Kompetenzen und Kommunikation unter Hunden

kompetenzen hundetraining

Ein Wochenendseminar für all diejenigen, die tiefer einsteigen wollen in die Welt des Hundeverhaltens

Wir nehmen uns ein ganzes Wochenende Zeit, um Hunde unter bestimmten Aspekten der Kommunikation untereinander und ihrer individuellen Kompetenzen innerhalb der Sozialstruktur einer hündischen Gemeinschaft zu betrachten.

Damit eröffnen wir uns erst mal einen neuen Blick darauf, wer unsere Hunde außerhalb der Verbindung zum Menschen sind, welches Verhalten natürlich und welches mitunter eine ungesunde Anpassung an die (menschliche) Umwelt darstellt und welche Fähigkeiten sie in für sie sichere Beziehungen mit einbringen können.

Termine

frühestens wieder in 2024
aber komm doch zum Gruppentrainingsurlaub oder hol dir das passende Onlineseminar

Ort

voraussichtlich in 19412 Blankenberg, eventuell auch in Castrop-Rauxel und ganz vielleicht bei Nürnberg

Kosten

Teilnahme mit 1 Hund: 345 €
Teilnahme mit Rudel: 395 €
Teilnahme ohne Hund/ Partner*in: 235 €

(inkl. Mwst., zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Übernachtung

Für Blankenberg: Bei uns im Haus in 23992 Neukloster (nur 15min entfernt) stehen 2 Gästezimmer undeine Ferienwohnung zur Verfügung

Teilnehmende

Aktive Plätze: 8 (maximal 2 Rudel)
Passive Plätze & Partner*innen: 10

Kleiner Tipp

steht hier, wenn Seminartermine bekannt sind 😉

Konkrete Inhalte des Seminars

Ausgehend von Hundetypen mit unterschiedlichen Kompetenzen innerhalb von Sozialstrukturen, werden wir an diesem Wochenende eure Hunde ganz individuell betrachten und ihnen darüber hinaus passende hündische Kommunikationspartner*innen an die Seite geben.

Zusätzlich werden wir an diesem Wochenende Videomaterial gemeinsam analysieren.

So erhaltet ihr einen tiefgründigen Einblick in mein Verständnis über hündisches Verhalten, kommunikative Prozesse unter Hunden und den individuellen Kommunikationsformen eures eigenen Hundes.

Dieses Wissen nutzen wir als Basis, um gemeinsam zusätzlich am Ende des Wochenendes zu erarbeiten, was das für den Alltag in eurem Hund-Mensch-Team bedeutet und wie ihr im Sinne eures Hundes die neuen Erkenntnisse nutzen könnt.

Rundum ein spannendes, lehrreiches und komplexes Wochenende. Und wer weiß, vielleicht geht ihr hinterher mit einem neuen Blick durch die Welt eures Hundes.

Dies ist ein Wochenende, bei dem ihr vor allen Dingen viel über euren eigenen Hund und hündische Kommunikation lernt.
Dieses Seminar ist nur im kleinen Ansatz dazu geeignet, eure Alltagsschwierigkeiten zu bearbeiten. Hierfür steht euch das Intensivwochenende „Entspannter Alltag mit Hund“ zur Verfügung.

Die Teilnahme ist auch ohne Hund möglich und empfehlenswert und bietet einen enormen Zugewinn für das Verständnis hündischer Kommunikation und dem daraus resultierenden Verhalten – auch für das eigene Hund-Mensch- Team.

(Bitte beachtet, dass bei diesem Seminar viel mit den Hunden einzeln gearbeitet wird, so dass die anderen Hunde währenddessen Pause haben. Das bedeutet, dass die Hunde dann im Auto oder im Haus in Boxen verbleiben sollten.
Die Veranstaltungsorte sind deshalb entweder bewusst so ausgewählt worden, dass bei Wärme ein Offenlassen der Fenster und Türen des Autos ohne Probleme möglich ist und die Autos immer direkt am Gelände, auf dem gearbeitet wird, stehen oder die Seminare finden zu einer Jahreszeit statt, zu der weder Hitze noch Kälte zu erwarten sind.)

Entspannter Campingalltag mit Hund

entspannter hund beim camping

Das Camping-Seminar – die besondere outdoor-Trainingswoche

Camping ist meiner Meinung nach eine der wundervollsten und effektivsten Formen, an der Beziehung zum eigenen Hund zu arbeiten. Ich liebe die Campingzeiten mit meinen Hunden seit Jahren daher sehr und ich weiß, dass sich in jedem Campingurlaub die Qualität unserer Beziehung noch mal um ein Level verbessert hat.

Deswegen gibt es jetzt eine ganz besondere Trainingswoche für dich und deinen Hund.
Umgeben von herrlicher Natur der Sternberger Seenlandschaft direkt am Neuklostersee ist diese spezielle Woche die besondere Möglichkeit für dich, effektiv und individuell, durch mich und mein Team begleitet, an deinen Schwierigkeiten im Alltag mit deinem Hund zu arbeiten. Insbesondere an deinem Camping-Alltag.

Denn oft ergeben sich bei Themen wie Verbleiben am Platz, Entspannen trotz hoher Reizlage, Hundebegegnungen, Leinenführigkeit und Co. beim Camping noch mal ganz neue Herausforderungen.

Neben direkten und nach Bedürfnissen abgestimmten mehreren Trainingseinheiten am Tag, kannst du zudem die Gespräche in der Gruppe, das gemeinsame Essen und die gemeinsame Abendgestaltung optional für das Erarbeiten von entspanntem Beisammensein mit mehreren Menschen und Hunden nutzen und von den Vorzügen des Austausches in der Gruppe profitieren.

Auch werden wir uns Gegebenheiten widmen, die sich mitunter im Urlaub ergeben, wie zum Beispiel ein entspannter Café- bzw. Restaurantbesuch und auch gemeinsame Spaziergänge am Neuklostersee mit der Gruppe werden Bestandteil der Woche sein.

Du und dein Hund sind mit all euren Themen in dieser Woche willkommen.

In den Kosten für den Campingtrainingsurlaub sind sechs warme Mahlzeiten (wir berücksichtigen Essgewohnheiten und Allergien), sehr ausgiebige Trainingszeiten und die Stellplatzgebühr enthalten.

Jede Art von Campingunterkunft ist willkommen – egal ob Wohnmobil, Wohnwagen, Minicamper, ne Matratze im Auto oder ein Zelt.
Für die gesamte Gruppe stellen wir zum Aufenthalt Pavillons zur Verfügung.

Lass dich überraschen, wie viel du in dieser Woche mit dir und deinem Hund erreichen kannst!

Termine

08.07. – 14.07.2023
(Ankunft ab 16 Uhr – Abfahrt bis 11 Uhr)

Ort

See-Camping Neukloster
23992 Neukloster

Kosten

 ~885 € pro Person
– inklusive 1 Hund
– inklusive 6 warme Mahlzeiten
– inklusive Platzgebühr

– jeder weitere Hund: +225 €
– Partner:in mit im Womo, Zelt, .. : 590€

(inkl. MwSt.)
Der Gesamtpreis kann um wenige Euro nach oben oder unten abweichen, da die genaue Platzgebühr erst berrechnet werden kann, wenn wir wissen, wie ihr nächtigt und wieviele Hunde mitkommen.

Ratenzahlung für Bestandskund*innen kann gerne angefragt werden.

Übernachtung

Du übernachtest in deiner eigenen mobilen Unterkunft auf dem Campingplatz.
Ob Wohnmobil, Zelt, PKW, … du entscheidest selbst.

Wir reservieren für uns als Gruppe auf dem Campingplatz eine eigene Wiese.
Der Campingplatz liegt direkt am Neuklostersee und bietet wunderschöne Spazierwege. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist nur 10 Minuten zu Fuß entfernt.
Wichtig: Bitte bedenke vor deiner Buchung: Die Sanitäranlagen sind zwar sehr sauber und werden täglich gereinigt, sind allerdings so ca. aus den 60er Jahren.

Bitte gib bei der Buchung genau an, in was für einem Gefährt du schlafen wirst und auch, ob du gedenkst, z.B. ein Vorzelt aufzubauen.

Selbstverständlich kannst du eigenständig länger auf dem Campingplatz bleiben.

Teilnehmende

maximal 10 Hund-Mensch-Teams

Kleiner Tipp

Im September 2023 findet voraussichtlich ein Campingtreff in der Mecklenburger Seenplatte für Stammkundschaft statt

Konkrete Leistungen in der Woche

  • umfangreiche Trainingseinheiten einzeln und in der Gruppe
  • Unterstützung durch mehrere Teammitglieder
  • viele Gespräche sowie theoretischen Input
  • inhaltliches Arbeiten bei jedem Hund-Mensch-Team an individuellen Schwierigkeiten – mit und ohne Campingplatz-Schwerpunkt
  • gemeinsamer Café- und Restaurantbesuch (fakultativ)
  • respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander
  • Reflexion und Austausch
  • Spaß und Freude in der Gemeinschaft
  • Zeit für sich und Möglichkeiten zum Rückzug
  • umfangreiche Voraborga und Packlisten-Unterstützung für Campingneulinge
  • praktische und mentale Unterstützung für Menschen, die das erste Mal alleine mit dem Camper verreisen
  • eine abgetrennte Wiese mit Bäumen nur für unsere Gruppe
  • wunderschöne Natur mit tollen Spazierwegen

SCHNUTENTREFF

Der etwas andere Hundetreff in Mecklenburg

Die Hunde werden zueinander passend, vom Menschen geführt und geleitet, in einen Kontakt miteinander gebracht, so dass es ihnen mit Hilfe von uns Menschen möglich sein wird, in einen konstruktiven und für alle Beteiligten angenehmen Kontakt miteinander zu gehen und zu bleiben.

Dabei werden wir ganz individuell schauen, welcher Hund was braucht, was bereits leisten kann und was noch nicht, wer wem gut tut und wer mit wie vielen anderen sich zusammen über das Gelände bewegen kann.
Und, wo nötig, werden mir auch mit den Hunden Ruhe und Kontaktlosigkeit aushalten erarbeiten.

Die Hunde lernen dabei angemessenen Sozialkontakt, können ihre eigenen Grenzen und die der anderen akzeptieren lernen, in ihren Kompetenzen wirksam werden und machen dabei die Erfahrung, dass ihr eigener Mensch sich daran beteiligt und als souveräne*r Entscheidungsträger*in ebenfalls eine Rolle spielt.

Und natürlich haben nicht nur die Hunde den Austausch und geführten Sozialkontakt untereinander – die Menschen auch.
Ihr bekommt, wie immer, von mir währenddessen ausführlichen Input zu hündischer Kommunikation und Hundetypen und Livekommentierungen dessen, was auf dem Platz zu sehen ist.

Willkommen sind alle Hunde:
Ob groß oder klein, unsicher, (noch) artgenossenunverträglich, bereits bei mir im Training oder völlig neu.
Nur läufige Hündinnen können leider nicht dabei sein.
Für Hunde mit Schwierigkeiten sorgen wir für die passenden Rahmenbedingungen und passenden Hunde.
Hunde mit eventuellen Artgenossenproblemen müssen einen gut sitzenden Maulkorb tragen und werden nicht mit anderen Kundschaftshunden, sondern vorerst nur mit meinen, Kontakt haben. Infos zum Sozialverhalten der Hunde bei der Buchung bitte angeben.

Termine

I.  02.04.23 (Warteliste)
II. 13.05.23
jeweils 14 Uhr – ca. 17 Uhr

Ort

19412 Blankenberg

Kosten

35 €
jeder weitere eigene Hund plus 25 €

Passivteilnahme (zum Beispiel von Kolleg:innen oder Interessierten): 15 €

Zusätzliche Menschen, die zum Haushalt des Hundes gehören,zahlen nichts.

(inkl. Mwst.)

Teilnehmende

maximal 10 Hunde

Eine Frage der Haltung

eine frage der haltung seminar

Praxisseminar zu Körpersprache & Mindset

Was ändert sich, wenn du alle erlernten Kommandos aus der Kommunikation mit deinem Hund raus nimmst?
Was siehst du, wenn du deinen Hund beobachtest?
Was sieht dein Hund an dir?
Gehorcht dein Hund oder hört er dir zu?

Was denkst du wirklich über dich?
Was denkst du über deinen Hund?
Und wie beeinflusst das eure Beziehung?

Führst du mit deinem Hund wirkliche Gespräche?

Wer beginnt sie?
Wer beendet sie?
Und worüber führt ihr Gespräche?

Termine

eventuell wieder in 2024 – aktuell konzentrieren wir uns aber mehr auf die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen

Ort

wird bekannt gegeben

Kosten

wird bekannt gegeben

Übernachtung

2 Gästezimmer sind im Haus für Seminarteilnehmende buchbar – Trainingsurlaub kann angeschlossen werden – Vorrang bei der Zimmerbuchung haben Buchungen für mehrere Nächte (Infos zu den Zimmern findet ihr unter: Trainingsurlaub).

Teilnehmende

Plätze mit Hund: 6
Plätze ohne Hund & Partner*innen: 6

Kleiner Tipp

Steht hier, wenn Seminartermine bekannt sind 😉

Konkrete Inhalte des Seminars

Wir vertiefen an diesem Wochenende durch zahlreiche praktische Übungen die nonverbale (körpersprachliche und mentale) Kommunikation mit deinem Hund. Darüber hinaus erarbeiten wir mit dir zusammen Ansätze, wie du über deine Körpersprache und deine Gedanken Führung herstellst.

Das Außen hat seine Basis im Innen.
Deshalb werden wir an diesem Wochenende auch intensiv an und mit deiner inneren Haltung zu dir und deinem Hund arbeiten.
So hast du mit deinem Hund die Chance, euch noch mal neu zu entdecken, wieder sehen und fühlen zu lernen.

Eine gestärkte äußere Haltung führt immer auch zu einer gestärkten inneren Haltung und Präsenz.
Und so schließt sich der Kreis.
In Verbindung mit deinem Hund ist dies ein Schlüssel zur intensiven Beziehungsvertiefung.

Und eine gestärkte Beziehung führt immer auch zu mehr Leichtigkeit und Freude im Miteinander.

Dieses Seminar ist in erster Linie ausgelegt für Menschen, die bereits bei Frau Sonntags Hütte Seminare oder Trainings mitgemacht haben und die vorherige Grundlagenarbeit mit dem Hund und sich vertiefen möchten.

Wir begleiten dich dabei, intensivere Gespräche mit deinem Hund zu führen – in einer gemeinsamen Sprache.
Gespräche über Grenzen, Raum und Energie, über deine Ideen und seine, über Gegenstände und andere Ressourcen und eure gemeinsame Art zu spielen.

Dies alles geht weder ohne die bewusste Wahrnehmung deines eigenen Körpers, noch deiner Gedanken und Einstellungen.

Deshalb geht es an diesem Wochenendseminar eben nicht nur um deinen Hund. Sondern auch um dich.

Eine Teilnahme ohne Hund ist daher ebenfalls sehr empfehlenswert, da selbst durch die reine Beobachtung ein hoher Mehrwert entsteht und bei diesem speziellen Wochenende zudem einige Seminarteile sowieso ohne die Hunde stattfinden, die natürlich von allen Teilnehmenden aktiv erlebt werden können.

(Bitte beachte, dass bei diesem Seminar viel mit den Hunden einzeln und teilweise ganz ohne die Hunde gearbeitet wird, so dass die (anderen) Hunde währenddessen Pause haben. Das bedeutet, dass die Hunde dann im Auto oder im Haus in Boxen verbleiben sollten.)

"Ich kann alles sein, was ich bin!"

Eine besondere Seminarwoche für Frauen*, die über sich hinaus wachsen wollen

Kennst du das auch? Eigentlich wolltest du nein sagen, aber dann…
Grenzen spürst du erst, wenn du weit hinter ihnen stehst oder sie überschritten werden?
Wann hast du das letzte Mal deinen gewohnten emotionalen Rahmen verlassen? Bist in andere Rollen geschlüpft?
Wann hast du Positionen eingenommen, von denen du denkst, dass sie gar nicht deine sind?
Alle anderen wirken auf dich so groß und stark?

Irgendwie hast du das Gefühl, alle anderen können alles besser? Dir selbst traust du kaum was zu?

Wir, das sind Ska und Sarah, begleiten mit Leidenschaft genau dich auf deinem Weg, dich neu oder anders zu entdecken.

Termine

04.06. – 10.06.23
Beginn 16 Uhr – Ende 10 Uhr

Ort

Pension Auetal in 21272 Egerstorf

Kosten

985 € p.P. im Einzelzimmer
inklusive 6 Abendmahlzeiten

(905 € p.P. im Doppelzimmer)

Übernachtung

Wir übernachten in der familiären Pension Auetal in der Lüneburger Heide. Jede Teilnehmende hat ihr eigenes Zimmer mit eigenem Bad (Doppelbelegungen bitte selbständig organisieren und bekanntgeben bei Buchung).
Hunde können mitgebracht werden, müssen aber bei der Arbeit in der Gruppe im Zimmer bleiben.

Teilnehmende

maximal 12 Teilnehmerinnen*
(* = Selbstbestimmungsrecht)

Was beinhaltet diese Woche:

Hier bist du eingeladen dich in einem geschützten Rahmen auszuprobieren, dich von innen und außen (neu) kennenzulernen, mit inneren Anteilen ins Gespräch zu kommen und mit kindlicher Neugier zu erforschen, wer du alles sein kannst, weil du es schon bist.

 

Mit unterschiedlichen leicht zugänglichen Werkzeugen aus der
Theater-Therapie, der Hypnose-Therapie, der systemischen
Aufstellungsarbeit und der Gesprächstherapie ermöglichst du dir in
dieser Woche neue Perspektiven einzunehmen, Gefühle einordnen zu können, innere Räume zu erschaffen und Sicherheit, Geborgenheit, Kraft, Stärke und Mut in dir selbst zu finden.

Dieses Woche hat als Ziel, dass du dich selbst (wieder) entdeckst und deine Begeisterung für die Auseinandersetzung mit dir selbst (wieder) entfachst.
Wir erwecken sie in einer schützenden und unterstützenden Gemeinschaft wieder zu neuem Leben.

 

In dieser intensiven Woche wirst du mit ganz viel Leichtigkeit und unglaublich viel Spaß und Lachen an deine eigenen Persönlichkeitsthemen gehen, mit ihnen experimentieren, dich selbst in ungewohnten Handlungen ausprobieren, dich durch die Augen der anderen wahrnehmen und durch deine eigenen Augen noch mal neu betrachten.
Der Blick von außen kann aufschlussreich und sehr heilsam sein.

Die ursprünglichste Version des sich selbst Reflektierens ist das freie Spiel. Professionell begleitet nutzt du Elemente der Improvisation und der Theatertherapie – innovativ verbunden mit systemischer Aufstellungsarbeit und Hypnosetherapie-, um mit der Gruppe und dir selbst in den Kontakt zu kommen. Und das ohne auf eine Bühne zu müssen.
Dein Leben ist deine Bühne und du schreibst selbstbestimmt und nach deinen Bedürfnissen dein eigenes Stück.

Diese Woche ist der Beginn einer Brücke zu dir selbst.
Lass‘ dich ein auf ein bisschen Unfug in deinem Alltag und
mache mit der Teilnahme den ersten wundervollen Schritt in einen
spannenden und so begeisternden Prozess.

Inhaltlich ist alles dabei, was du selbst auch mitbringst: Raum- und Körperübungen, Gefühlsreflektionen, Wechsel von Kommunikationsebenen, Übungen zum Perspektivwechsel, Erfahrungen mit der eigenen Führungskompetenz, Arbeit mit Glaubenssätzen, uvm.

Gönn‘ dir eine Woche voller Austausch, Freude und lautem Lachen – nur für dich!

Unterstützend wirkt für die wundervollen produktiven Effekte dieses Wochenendes die Gemeinschaft. Wir verbringen die Zeit gemeinsam als Gruppe in einer wunderschönen Pension in der Lüneburger Heide mit sechs Übernachtungen inklusive gemeinsamer Mahlzeiten. Alles natürlich
freiwillig. Selbstverständlich kannst du auch für dich sein, spazieren gehen oder die Zeit in deinem eigenen Zimmer (inklusive eigenem Bad) für dich nutzen.

Entdecke dich neu und setze deine Energie frei in dieser Woche!
Trau‘ dich! Du wirst dir dankbar sein!

 

Darum machen wir das:

Was habe ich, Ska,  mit der ganzen Thematik zu tun – Daten & Fakten:

2002 – 2010 Lehramtsstudium Germanistik & Sozialwissenschaften

2005 – 2014 aktive Bühnenspielerin (Improvisationstheater / Forumtheater / Theaterprojekte)
2005 – 2014 Leitung mehrere Impro-Selbsterfahrungs-Gruppen
2009 – 2014 künstlerische Leitung & Management der Rostocker Auftrittsgruppe Haspler
2008 – 2014 Theaterpädagogin, Bildungsreferentin (Kinder-& Jugendliche und Erwachsenenbildung) & Veranstaltungsorganisatorin für verschiedene Träger:innen
2009 -2014 Kommunikations- und Sozialkompetenztrainerin für verschiedene Träger:innen & Firmen


Fragst du dich nun, was 2014 passierte?
Ich wurde „ausversehen“ Hundetrainerin und gründete „Frau Sonntags Hütte“.

Seit 2014 also Hundetrainerin und damit noch viel mehr, als je zuvor, Unterstützerin für Menschen, die in ihre eigene Stärke und Führungskompetenz wachsen möchten.

Zudem liegt mein Augenmerk in der Sensibilisierung von Kolleg*innen in Bezug auf die Gestaltung, Organisation und Kommunikation von und innerhalb ihrer Angebote und Seminare – um für die Kundschaft eine wertschätzende und positive Atmosphäre schaffen zu können.


Seit 2018 zusätzlich Mentorin für Frauen, die sich selbständig machen möchten bzw. selbstbestimmter Leben möchten

In 2022 habe ich zusammen mit Sarah eine Ausbildung in Systemischer Aufstellung gemacht.

Was mich antreibt Menschen zu begleiten:

„Wenn du das Herz und den Verstand eines Menschen verstehen willst, frage nicht, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ K. Gibran


Als neurodiverser Mensch in einer neurotypischen Gesellschaft ist es mir wichtig, Menschen – besonders Frauen* – dabei zu begleiten, trotz Widerständen in sich selbst und in ihrem Umfeld Glaubenssätze und Strukturen zu errichten, die es ihnen möglich machen, ihre Ziele zu erreichen und ihre Sehnsüchte in die Realität zu holen.

Und wer ist Sarah Heidtmann – natürlich auch nur in Daten und Fakten:

2007 – 2010 Kauffrau für audiovisuelle Medien in einer Filmproduktion
2010 – 2011 Produktionsleitung TV- und Kinofilme
2011 – 2015 Studium Internationale Filmproduktion
2015 – 2018 Filmproduzentin
2018 – 2021 Head of Organisation für Online-Businessaufbau

seit 2019 zertifizierte Hypnosetherapeutin
seit 2021 Projektmanagerin für eine Galerie
seit 2022 Ausbildung Systemische Aufstellung


Film – Kunst – Hypnose: In allen Bereichen geht es für mich darum, in neue Welten einzutauchen, Impulse zu bekommen, Gedanken anzuregen, neue Perspektiven zu zeigen.

Neugierig sein und Neues kennenlernen – das lieb ich sehr. Man findet mich auch des Öfteren mal in Büchern vergraben oder versunken in Fortbildungen.

Seit 1,5 Jahren bin ich mit meiner Verlobten auf der ganzen Welt unterwegs ohne festen Wohnsitz – bisher hauptsächlich Europa. Aber wer weiß, wo es uns noch hin verschlägt und welche neuen Orte ich noch entdecken und kennenlernen darf.

Ich liebe diese Vielfalt, dass ich mich immer wieder für neue Jobs entscheiden darf, dass ich überall leben kann und dabei noch in so vielen verschiedenen Welten unterwegs sein darf.

Mein Anliegen ist es, immer eine neue Perspektive zu ermöglichen, einen Blick von außen (oder von innen heraus) auf das Eigene zu wagen und dadurch neue Impulse, Reize und Ideen zu bekommen, die bisher nicht im Bereich des Möglichen lagen.

Damit ein neuer Weg eingeschlagen werden kann.


Und was wäre, wenn es leicht ist? Eine Frage, die meine Arbeit seit vielen Jahren begleitet und schon oft ein gute neue Impulse hervorgebracht hat.


Mehr zu Sarah fndest du auf Instagram @studio108_hypnose