Hundegarten – regelmäßige Tagesbetreuung

Der Hund ist ein Rudeltier, ein Familienmitglied, das zum Wohlbefinden sozialen Anschluss benötigt. Mehrere Stunden zu Hause auf den Rest des Rudels warten, lässt manche Hunde - je nach Typ - lethargisch, unausgeglichen oder gestresst werden. Beschäftigung und soziale Interaktion sorgen für einen ausgeglichenen Hund.

Daher stehen wir Ihnen und Ihren Hunden als Team zur Verfügung und nehmen Ihren Hund oder Ihre Hunde gerne in unser Rudel mit auf. Den Hunden steht das gesamte Gelände, also ein ca. 2500qm großes, abwechslungsreiches Areal mit z.B. Feldsteinmauern & Teich zum Schnüffeln und Bewegen zur Verfügung. Da uns die familiäre Anbindung und der ständige Kontakt zu den Hunden wichtig ist, dürfen die Hunde selbstverständlich auch mit ins Haus. Im Sommer stehen die Terrassentüren immer offen und auch an nassen oder kalten Tagen, dürfen die Hunde frei entscheiden, ob sie die Fußbodenheizung im Wohnzimmer genießen oder über das Gelände schnüffeln wollen.

Wir beschäftigen uns mit den Hunden in Form von verschiedenen hundegerechten Interaktionsformen, sowie intensiver Kuscheleinheiten und sorgen für einen angemessenen Wechsel von Entspannung und Interaktion. Alle Hunde und deren Interaktionen stehen unter ständiger Beobachtung unseres erfahrenen und kompetenten Teams. Unser oberstes Anliegen ist es, dass die Hunde bei uns einen stressfreien, ausgeglichenen Tag verbringen und jeden Morgen freudig durch das Tor auf unser Gelände gelaufen kommen.
Die Tagesbetreuung bei Frau Sonntags Hütte ist sehr familiär, es gibt keine Zwinger, geschlossene Räume oder Ähnliches und die Hunde sind rund um die Uhr im Kontakt mit uns Menschen. Eine derartige Betreuung ist zeit- und energieintensiv und alle Teammitglieder gehen mit viel Engagement und Herz in die Betreuung Ihres Familienmitgliedes.
Für weitere Eindrücke zur Betreuung und zu unserer Arbeit folgen Sie uns gerne bei Facebook auf unserer Seite "Frau Sonntags Hütte" (oder bei bald bei youtube) - dort finden Sie Videos und Fotos aus der Tagesbetreuung.

Uns ist es sehr wichtig, dass die anwesenden Hunde miteinander in eine entspannte hündische Kommunikation gehen und keinem Stress ausgesetzt sind. Damit die Gruppenharmonie gewahrt bleibt, gibt es für jeden neuen Hund eine Eingewöhnungsphase, nach der Sie und wir entscheiden, ob der Hund dauerhaft bei uns in Betreuung bleiben kann. Wir nehmen uns für die Eingewöhnung der Hunde viel Zeit, arbeiten mit Ihren Hunden wie mit unseren eigenen und sorgen so für eine stressfreie, langsame Zusammenführung der Gruppe.
Die freien Betreuungsplätze sind begrenzt.

Wir pauschalisieren bei der Aufnahme der Hunde nicht. Grundsätzlich sind bei uns alle Rassen, jedes Alter und auch Hunde mit Einschränkungen willkommen.

Die Preise und die Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte dem folgenden PDF-Dokument:

Für ein stressfreies und gewinnbringendes Miteinander in den temporären Tagesrudeln, nehmen wir vorrangig Hunde auf, die mehrmals die Woche, derzeit mindestens zweimal pro Woche kommen. So gewährleisten wir weiterhin unseren eigenen hohen Qualitätsanspruch der Betreuung und sorgen für stabile Beziehungen zwischen den Hunden und zu uns Menschen. Sollten Sie eine anderweitige Betreuung für ihren Hund benötigen, dann schauen Sie gerne auf unserer Pensionsseite, ob das für Sie passend ist.

Selbstverständlich nehmen wir uns die Zeit und laden Sie vorab zu einem Besichtigungstermin ein. So können Sie unser Team, das Gelände und die Räumlichkeiten in Ruhe kennenlernen und wir können ihren Hund in Ruhe kennenlernen, während er sich schon mal übers Gelände schnüffelt.

Für das gute Gefühl zwischendurch, haben Sie die Möglichkeit, sofern gewollt, in die Hundegarten-Whatsapp-Gruppe aufgenommen zu werden, so dass Sie täglich Bilder von ihrem Hund und den anderen Schnauzen hier bekommen können.
Wir freuen uns auf Ihre Fellnase!